apple-music_cover
1904

Apple Music – Die App und den Dienst für euch einmal komplett durchforstet!

von Niclas S.Juni 29, 2015
Apple wird seinen Streaming Dienst Apple Music am morgigen Dienstag um 17 Uhr (Deutsche Zeit) mit iOS 8.4 starten und gibt den Radiosender Beats1 eine Stunde später in die Startlöcher!

Viele kennen die Musik Streaming Dienste wie Spotify oder Deezer und zählen tag täglich darauf. Doch wie wird Apple Music als Streaming Dienst wirklich aussehen und welche Features versprechen sie? Haben sie neben Spotify und Co. eine chance? Wir zeigen euch die komplett neue Musik app mit all seinen Features.

Die neue Musik App in iOS 8.4 ist in fünf grundlegenden Tabs unterteilt:

  • Für Dich
  • Neu
  • Radio
  • Connect
  • Meine Musik

Meine Musik

Ich fange einmal mit der wichtigsten Kategorie an, denn deine gesamte Musiksammlung, die du auf iTunes über die Jahre gekauft und gesammelt hast, bleibt in der Musik App bestehen und wird zudem in iCloud hochgeladen. Das bedeutet nicht nur deine gekauften Lieder, sondern auch die CD-Importe werden mit der Apple Music Mediathek abgeglichen und gegebenenfalls als iTunes Lied in deiner Cloud gespeichert (falls du es möchtest; nur für Abonnenten).

Im Allgemeinen gesagt ist der „Meine Musik“ Tab also die alte Musik App von Apple mit der gesamten Musik die gespeichert oder durch Apple Music gespeichert ist. Sobald ihr Apple Music abonniert werden eure Lieder durch die Apple Music Mediathek gestreamt und falls ihr es wieder kündigt, gelangt die alter gekaufte oder importierte Sammlung wieder zum alten platz! Zu dem könnt ihr alle Titel herunterladen oder streamen und auch Titel auf die „Nächster-Titel Liste“ ablegen.

Für Dich

Wir finden deinen nächsten Lieblingssong, noch bevor du ihn gut findest! Apple Music

So beschreibt Apple diese Sektion. Hier wird euch erste einmal zu beginn dein Musikgeschmack abgefragt. Welche Genres findest du gut, welche Künstler magst du?! Als nächstes kann dir, dank der „echten“ Musikexperten, die App Musik Titel und Alben vorschlagen, die du lieben wirst. Hierbei beruft sich Apple nicht nur auf stupide Algorithmen, sondern verweist auf seine echten Experten zu jedem Genre, die immer live vor Ort bei den Gigs deinen nächsten Lieblingstrack heraussuchen. Nur für dich! Auch Playlists werden dort für dich erstellt.

Apple Music lernt dich mit der Zeit immer besser kennen. So kann er dein Musikgeschmack perfekt herausfiltern, indem du Musik, Künstler, Alben und Playlists likest, kommentierst und teilst. Außerdem merkt der Dienst sich wie oft du was hörst und wird dir auch Lieder vorschlagen, die du magst, aber es vielleicht geheim hält. So beschreibt es Apple, ganz nach dem Motto:

Je mehr du hörst, desto besser wird, was du hörst. Apple Music

Auch die Experten sollen echte Musik Fanatiker sein, die in deinem Genre wie ein Freund Musik vorschlägt. Auch Playlists von Magazinen und Website finden hier platz.

Neu

Diese Kategorie widmet sich aller neuen Musik. Nicht unbedingt die aktuellsten Lieder, sondern die Musik die du noch entdecken wirst. Vorschläge für Musik, die noch ganz groß rauskommen wird, aber noch entdeckt werden möchte. Hier erscheinen nicht nur Charts sondern auch Musikempfehlungen deinen Wünschen angepasst und deinem Genre gewidmet. Neue Playlists nur für dich zusammengestellt oder Stimmungen, wie bei Spotify. Hierbei verspricht Apple Playlists die perfekt auf dich individuell abgestimmt sind und intelligent auf deine aktuelle Musikrichtung eingeht.

Das Musik Suchen, was bisher im iTunes Store von statten ging, findest du jetzt hier im „Neu“ Tab. Neben den Song Resultaten, gibt es nun eine Künstler Profil Vorschau. Dort sind alle Werke der Künstler (Alben, Songs, Features etc.) mit einer Abspaltung von „Alle“, „Meine Musik“ und „Connect“ aufgelistet. Du kannst diesem Künstler Folgen, Teilen, Liken und und und.

Radio

In der Radio Sektion von der Musik App unter iOS 8.4/9 sind, wie der Name bereits sagt, die Radios enthalten. apple_music8Wir kennen das alle unter Spotify. Du magst ein Titel, einen Künstler oder Album, dann einfach darauf ein Radio starten und los gehts. Hier verspricht Apple Music aber ein perfekt auf deine Sammlung und deinen Musikgeschmack zugeschnittenes Radio, welches du durch bewerten der gespielten Titel stetig verbessern kannst. Zusätzlich gibt es Radios für Genre, Stimmungen, Künstler und Vorschläge deiner Musikexperten.

Beats 1

Neben den Klassischen Streaming Radios wird am Dienstag (30.06) um 18 Uhr (Deutsche Zeit) das neue Konzept von Apple mit Beats 1 an den Start gehen. Beats1 ist ein Radiosender, der 24/7 ununterbrochen läuft und in über 100 Ländern verfügbar ist. Damit gibt Apple Music so zu sagen einen speziellen Radiosender für die ganze Welt frei. Sie streamen aus Los Angeles mit Zane Lowe, aus New York mit Ebro Darken und aus London mit Julie Adenuga. Sie sollen den Radiosender Beats1 mit immer der besten Musik unterhalten, immer topaktuelle Interviews und News haben und den Geschmack von Millionen Leuten genau treffen. Ob das wirklich so funktioniert bleibt fraglich, aber wir sind auf jeden Fall gespannt!

 

Connect

Die letzte Kategorie des neuen Musik Streaming Dienst Apple Musik ist Connect. Der Ort wo sich Künstler und Fan treffen, so nennt es Apple. Ein Soziales Netzwerk, dass sich darauf spezialisiert mit den Artisten in engen Kontakt zu treten. Hier können Künstler alles posten, was mit deren Musik zusammenhängt. Nicht fertige Lyrics, Backstage Videoaufnahmen, Alternative Liederstücke oder gar „Track by Track“ Aufnahmen, wobei der Sänger die Bedeutung hinter den Stücken preisgibt. Natürlich kannst du dann damit interagieren und Liken, Kommentieren oder Teilen was das Zeug hält!

Siri

Auch Siri ist natürlich mit Apple Music kompatibel und kann zum teil echt praktische Dinge. Dies sind ein paar Beispiele, wie du Siri damit verwenden kannst:

  • „Spiele Hits aus dem Jahr 1982.“
  • „Spiele ähnliche Songs.“
  • „Spiel nach diesem Song They Want My Soul.“
  • „Füg meiner Sammlung das neue Album von Blur hinzu.“

Kosten und Mitgliedschaften

Sobald du morgen iOS 8.4 um 17 Uhr heruntergeladen hast, kannst du Apple Music abonnieren und bekommst zu erst 3 Monate kostenlos, danach sieht es wie folgt aus:

Mitgliedschaft_apple-music

Mit der Apple ID angemeldet Apple Music Mitglieder
Künstlerfeed auf Connect ansehen    
Künstlern auf Connect folgen    
Beats 1 Radio    
Apple Music Radiosender  
Connect Inhalte abspielen und laden  
Connect Inhalte oder Songs im Radio liken  
Unbegrenzter Zugriff auf die Apple Music Bibliothek  
Apple Music Inhalte deiner Mediathek hinzufügen  
Laden für Offline-Wiedergabe  

Unglaublicher Fakt am Rande: Ein Marktanalysenunternehmen hat sich einmal angesehen wie viel ein Künstler für ein gestreamten Song wirklich bekommt. Das Ergebnis… 0,06 € bekommt ein Künstler für einen Abruf seines Songs bei Spotify.

Was ist deine Reaktion?
Find ich gut
0%
Nützlich
100%
Meh...
0%
WAS?!
0%
Lustig
0%
Mag ich nicht
0%
Wütend
0%
Facepalm
0%
3Kommentare

Lassen eine Antwort da