Erste Smartphone-App von Nintendo bringt große Enttäuschung!

von Niclas S.Oktober 30, 2015

Schon vor einigen Wochen gab der Spiele Gigant Nintendo auf einer seiner Investoren Konferenzen bekannt, dass sich das Unternehmen in Zukunft auch auf die Smartphone Eben bewegen wird. Noch nie gab Nintendo selbst ein Spiel in den App Store oder auch Google Play Store, was sich nun geändert hat.

Viel wurde spekuliert, welche App der älteste Spiele Gigant Nintendo als Start seiner mobilen Entwicklung herausbringen würde. Mario Kart?! Super Mario?! Oder vielleicht doch ein komplett neues mobiles Spiel?!

Alles falsch! Die erste App wurde vorgestellt und mit der Vorstellung kam auch schon die große Enttäuschung… Kein Klassiker oder eine Neufassung. „Miimoto“ nennt sich die App, mit der sich Nintendo in den Mobilen Markt wagt. Miimoto ist aber kein Spiel, sondern eine soziale Kommunikations-App in der (ähnlich wie die Avatare bei der Wii) eigene Mii’s erstellt werden können und mit denen dann gechattet wird. Viele Add ons werden kommen und damit verbunden viele in-App Käufe.

Eine absolute Enttäuschung meiner Meinung nach und nahezu unbrauchbar. Allerdings kann noch etwas weiter gehofft werden, denn es werden noch mindestens 4 weitere Titel seitens Nintendo folgen. Unter anderem plant Nintendo auch eine App names „Pokémon Go“. Diese sollen wohl teils one-time Pay (also einmal bezahlen, ohne in-App Käufe) sein. Erscheinen wird die App „Miimoto“ ende dieses Jahres, wohingegen weitere Apps ab März 2017 erhältlich sein werden.

Was ist deine Reaktion?
Find ich gut
0%
Nützlich
0%
Meh...
0%
WAS?!
0%
Lustig
0%
Mag ich nicht
0%
Wütend
0%
Facepalm
0%

Lassen eine Antwort da