So wird Wunderlist auf der Apple Watch aussehen!

von Henry K.März 29, 2015
Für iPhone Nutzer ist Wunderlist schon ein kaum weg zu denkendes Gadget, dass einem Hilft Sachen zu erledigen.

Nun haben sie auf ihrem Blog bis ins genau Detail beschreiben wie die App aussehen wird, und wie sie funktioniert. So haben sich die Entwickler als Ziel vorgenommen, die App in der Funktionsweise so nah wie möglich an die des iPhones heran zu bringen.

Very early on, we decided that Wunderlist for Apple Watch shouldn’t try to do everything you can already do on your phone, tablet or desktop. Instead we wanted every interaction with Wunderlist on the Watch to be hyper-relevant and personal.

Die App hat hat ein schönes Design, man kann direkt auf die verschieden Gebiete wie Aufgaben, Notizen und Inbox. Selbstverständlich ist die auch mit Sprache zu steuern. Hier beschreibt der Chef Designer Lehnert wie das Nutzen der App aussehen wird.

As you move through the day, you won’t even have to open Wunderlist on your Watch to get stuff done. Just take a look at our Glance during breakfast to review your most important to-dos for the day. Thanks to Wunderlist’s real-time notifications, a subtle tap on your wrist will let you know what your colleagues are working on during your morning commute, and remind you to pick up the milk on your way home from work.

Des Weiteren hat die App spezielle Animationen um dem Nutzer Motivation zu geben, oder einfach ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die App ist zwar schon verfügbar, jedoch wird sie erst nutzbar sein, wenn die Uhr am 24. April erscheint. Ich bin schon auf die App gespannt, da ich die App schon auf dem Smartphone nicht missen möchte.

Was ist deine Reaktion?
Meh...
100%
WAS?!
0%
Lustig
0%
Mag ich nicht
0%
Wütend
0%
Facepalm
0%

Lassen eine Antwort da